Auch wenn für die Erbringung unserer Dienstleistungen viel gefahren werden muss, ist mir als Inhaber der Umweltschutz ein persönliches Anliegen, weswegen unser Unternehmen so einfach, sparsam und Ressourcen schonend wie möglich arbeitet. Das bedeutet beispielsweise, dass wir geeignete Lagerräumlichkeiten im Verteilgebiet angemietet haben und  so bereits tausende Kilometer eingespart haben oder, dass wir oft anstatt eines zusätzlichen großem schweren Lieferfahrzeuges einfach einen Anhänger verwenden. Das bedeutet aber auch, dass Kollegen und Kolleginnen einfach oft auch benötigte Dinge für den Anderen mitnehmen um zusätzliche Fahrten zu vermeiden. Durch solche einfachen Maßnahmen sind uns bereits große CO2-Einsparungen gelungen. Jedoch sind auch alternative Antriebe bereits im Fokus, was sich derzeit allerdings aufgrund der geringen Reichweite  von Elektrolieferfahrzeugen noch ein wenig schwierig gestaltet. Zwei elektrische Pkws haben wir bereits angeschafft und konnten so bereits den CO2-Austoss für  mehr als 30.000 Kilometer verhindern.
Um diese auch CO2-neutral zu betreiben, haben wir mit W.E.B. Windkraftenergie einen regionalen
Stromanbieter gewählt, der von den zwei unabhängigen NGO´s, WWF und Global 2000, als einer der umweltfreundlichsten Stromanbieter Österreichs getestet wurde.